Docker – container(er)s everything

Docker – container(er)s everything

Docker ist in aller Munde. Diese Hightech funktioniert auf Basis virtueller Container. Unsere Kunden zahlen mit Docker nur noch die Ressourcen, die sie tatsächlich nutzen, verkürzen ihre Time-to-Market sowie ihre Time-to-Value und rationalisieren ihr Portfolio.

Docker: Ausgereift, flexibel, ultraeffizient.

Docker ist in aller Munde. Diese Hightech funktioniert auf Basis virtueller Container. Unsere Kunden zahlen mit Docker nur noch die Ressourcen, die sie tatsächlich nutzen, verkürzen ihre Time-to-Market sowie ihre Time-to-Value und rationalisieren ihr Portfolio.

Die Fakten rund um Docker

Die Open-Source-Software basiert auf Linux-Techniken wie Cgroups sowie Namespaces und ermöglicht die Isolierung von Anwendungen mit Containervirtualisierung. Sie modernisiert und optimiert Ihre traditionellen Apps. Die App-Verfügbarkeit beschleunigt sich damit um ein Vielfaches.

Einmal containerisiert und in eine sichere Supply-Chain integriert, bring Docker – ohne neue Werkzeuge, ohne neue Codes und ohne nervige Lernprozesse – unglaubliches Tempo in Ihre IT. Unsere ROSSY-Techies sind jedenfalls ziemlich fasziniert von Docker. Besonders gut gefällt uns, dass Docker IT elegant transformiert, ohne das Rad schon wieder neu erfinden zu müssen.

Wie’s funktioniert?

Zuerst trennen und verwalten sogenannte „Container“ Ihren Code, Ihre Laufzeitmodule, Systemwerkzeuge, Systembibliotheken – einfach alle Ressourcen, die Sie auf Ihren Rechnern nutzen und installiert haben. Und dann kommt Docker und stellt Ihre Anwendungen bereit, indem es diese Container völlig simpel, schnell und sicher als Dateien transportiert bzw. installiert.

Ihre Vorteile mit Docker

Docker ermöglicht Ihnen echte Unabhängigkeit von Anwendungen, Infrastruktur, Entwicklern und DevOps. Die Open-Source-Software komprimiert Ihre Business-Infrastruktur und macht die Workflows für Ihre Entwickler geschmeidig und um ein Vielfaches effizienter. Mit Docker können Ihre IT-Experten jede Anwendung in der hybriden Cloud ansteuern. Sie behalten Deployments leicht im Überblick. Skalierung gelingt differenziert. So wird viel Kapazität frei, mit der Ihre Teams noch besser zusammenarbeiten und große Innovationen angehen können.

Schlau eingesetzt, macht Docker mit der zugrunde liegenden Container-Technologie diejenigen Anwendungen, auf denen die digitale Infrastruktur Ihres Unternehmens aufbaut, schneller, sicherer und effizienter. Und das Coolste? Sie zahlen nur noch die Ressourcen, die Sie tatsächlich nutzen. Verkürzen Sie also Ihre Time-to-Market sowie Ihre Time-to-Value, rationalisieren Sie Ihr Portfolio von Clouds, Rechenzentren und App-Architekturen und erhöhen Sie Ihren ROI. Ihre Einsparungsmöglichkeiten reichen mit Docker von Hardware- über Energiekosten bis hin zu teuren Serverkapazitäten. Vollziehen Sie jetzt diesen wichtigen Schritt in der digitalen Transformation Ihrer digitalen Infrastrukturen.

So verwenden wir Docker bei unseren Kunden

Die ROSSY orchestriert mithilfe von Docker Container für unterschiedliche Kunden. Wir:

  • betreiben z. B. Kubernetes-Cluster für komplexe Applikationen im Bereich Web und IoT.
  • nutzen Docker bei Deployment-Pipelines auf verschiedenen Plattformen.
  • stellen Entwicklern eine Prototyping-Umgebung zur Verfügung.

Docker ist auch für Sie spannend!

Docker“ muss nicht unbedingt immer gleichbedeutend mit „Cloud“ sein. Auf welcher Plattform Sie Ihre Dienste betreiben, bleibt selbstverständlich ganz Ihnen überlassen. Wir beraten Sie auf alle Fälle immer individuell auf Basis Ihres konkreten Bedarfs – von der „Plug&Play“ SAAS-Container-Lösung bis hin zur hochverfügbaren, skalierenden Enterprise-Lösung mit Kubernetes-Clustern.

Also! Sie sind nur noch einen kleinen Schritt weg von Ihrem maßgeschneiderten Docker-Angebot. Sprechen Sie uns an und vereinbaren Sie ein persönliches Beratungsgespräch.